News

aktualisiert am: 30. November 2021

Regelungen in Bezug auf die CORONA-Pandemie

Die Maßnahmen des Schul- Hygienekonzepts werden weitergeführt,
und gelten noch immer!
(Die Regelung der Inzidenzwerte wurden abgeschafft, jetzt gilt die „Krankenhaus-Ampel“!)

Ab 29. November 2021, müssen alle Kinder auch während des Unterrichts und auch beim Sport in der Halle
wieder eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen (bis auf weiteres).
Deshalb findet soviel Sport wie möglich (soweit es die Witterung zulässt!) im Freien statt.
Auf dem Schulgelände im Freien dürfen sie die Mund-Nasen-Bedeckung ablegen,
auf den Begegnungsflächen im Schulhaus muss sie weiterhin noch getragen werden.
(Optimal wäre nach wie vor eine OP-Maske für Kinder, die gut sitzt!)
Zudem gilt ab sofort die „3G-Regel“ (Geimpft-Genesen-Getestet) auf dem gesamten Schulgelände!
Deshalb müssen sich alle „Besuchervorher unbedingt telefonisch, per Mail oder über den Schulmanager
anmelden und das entsprechende Zertifikat zum Vorzeigen bereithalten.
Ansonsten darf das Schulgelände NICHT betreten werden.
(Das gilt auch für das Bringen und Abholen der Kinder oder Unterrichtsmaterialien!)

Die Einführung der „Lolli-PCR-Pool-Tests“ (für die Grundschulen) hat bei uns am Montag, 20. September 2021 termingerecht begonnen. Unsere Schülerinnen und Schüler werden nun nur noch zweimal pro Woche unter Anleitung der Lehrkräfte getestet.
Die Test werden abgeholt und dann vom Labor Augsburg MVG ausgewertet.
Von dort erhalten die angemeldeten Erziehungsberechtigten auf direktem Wege das Testergebnis (über SCHUI) mitgeteilt.
Zusätzlich müssen alle Kinder ab 29.11.2021 montags einen Selbsttest durchführen, unabhängig davon,
ob an diesem Tag auch der Pool-Test stattfindet oder nicht!
Selbstverständlich gilt auch weiterhin das negatives Ergebnis eines externen PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden)
oder eines Antigen-Schnelltests einer zertifizierten Person (mit Nachweis und nicht älter als 24 Stunden),
um am Unterricht teilnehmen zu dürfen.

Erfreulicher Weise wurden alle Klassenzimmer unserer Schule inzwischen auch mit Lüftungsgeräten ausgestattet.
Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei der Gemeinde!
Da wir aber trotzdem viel lüften sollen, darf ihr Kind gerne auch eine kleine Decke fürs Klassenzimmer mitbringen.

Darüber hinaus müssen Kinder mit leichten Symptomen zu Hause bleiben und dürfen die Schule nur mit Attest
oder negativem COVID19-Testergebnis wieder besuchen (siehe Drei-Stufen-Plan),
dies gilt selbstverständlich auch für den Besuch des Horts!
 
Alle wichtigen Informationen erhalten Sie zeitnah über den Schulmanager,
bitte kontrollieren Sie daher regelmäßig Ihren Account!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auch hier:
Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen
Kurzfassung des Rahmen-Hygiene-Plans vom KM

Auch hier erhalten Sie aktuelle Informationen:
Landratsamt Aichach-Friedberg
Kultusministerium Bayern

Da sich ständig neue Meldungen ergeben, aber viele Meldungen in den Medien nicht Bayern betreffen,
empfehlen wir auch diese Seite unseres Kultusministeriums:
https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Im Falle eines witterungsbedingten Unterrichtsausfalls infolge von Blitzeis, heftigen Unwetters, Orkan, Schneechaos etc.
wird dieser auf der Website (Startseite) des Landratsamtes Aichach-Friedberg verbindlich für den ganzen Landkreis bekanntgegeben: 
www.lra-aic-fdb.de

Findet sich dort kein Hinweis auf Unterrichtsausfall, herrscht im gesamten Landkreis regulärer Unterrichtsbetrieb.

Beachten Sie im Übrigen auch die Website des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus: www.km.bayern.de
außerdem die Meldungen der Rundfunk- und Fernsehanstalten sowie der Tageszeitungen, die im Allgemeinen auch eigene Websites unterhalten.